VERLÄSSLICH UND KOMPETENT – UNSER SERVICE FÜR SIE.


Von der Beratung bis zur regelmäßigen Wartung – wir unterstützen Sie in allen Anliegen. Unsere Angebote beinhalten maßgeschneiderte Photovoltaik-Lösungen, zugeschnitten auf Ihre Energie-Ziele, Bedürfnisse und örtlichen Gegebenheiten.

In 6 Schritten zum glücklichen Anlagebetreiber

So begleiten wir Sie auf dem Weg zur eigenen Photovoltaikanlage.

Schritt 1: Die Beratung

  • Sie sind sich sicher! Sie wollen in eine sonnige Zukunft investieren. Für eine erste Einschätzung senden Sie bitte unsere ausgefüllte Checkliste an pv@schuetz.net. Wir prüfen, ob Sie alle Voraussetzungen für eine Installation erfüllen und beraten Sie individuell gemäß Ihrer Angaben.

Schritt 2: Die Planung

  • Unsere Beratung entspricht Ihren Vorstellungen. Sie beauftragen uns mit der Planung. Dabei kalkulieren unsere Kundenbetreuer sorgfältig und bereiten ein auf Sie zugeschnittenes Angebot vor. Dieses beinhaltet die erforderlichen Komponenten, die Netzanmeldung sowie die Installation und Inbetriebnahme Ihrer neuen Anlage.

Schritt 3: Die Netzanmeldung

  • Mit Ihrer Beauftragung startet unser Team mit der Anmeldung Ihrer Anlage bei der Bundesnetzagentur. Nach der Übermittlung aller Daten informieren wir zudem Ihren Netzbetreiber. So können Sie bei Einspeisung ins öffentliche Netz für Ihren Strom vergütet werden.

Schritt 4: Die Installation

  • Am Montagetermin installieren unsere erfahrenen Monteure zunächst die Unterkonstruktion, im Anschluss werden die Module angebracht. Mit der Verkabelung von Wechselrichter und Batteriespeicher ist die Installation abgeschlossen. Natürlich prüfen unsere Techniker Ihre Anlage und nehmen sie mit Ihnen gemeinsam in Betrieb.

Schritt 5: Die Wartung

  • Auch nach der Inbetriebnahme stehen wir Ihnen zur Seite! Eine regelmäßige
    Kontrolle der Photovoltaikanlage sichert eine lange Leistungsfähigkeit.
    Sprechen Sie uns gerne an!

Schritt 6: Genießen

  • Mit Ihrer neuen Photovoltaikanlage blicken Sie entspannt in eine sonnige Zukunft!

Ihre unverbindliche Anfrage!

Sie haben allgemeine Fragen zu Ihrem PV-Vorhaben oder interessieren sich für ein konkretes Angebot?
Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Jetzt informieren

Häufige Fragen


  • Muss meine Photovoltaikanlage genehmigt werden?

    Grundsätzlich müssen Sie keine Genehmigung für eine Anlage auf Ihrem Dach einholen. Diese ist einzig dann notwendig, wenn es sich um ein denkmalgeschütztes Haus handelt. Bei der Verwirklichung einer Freiflächenanlage ist eine Genehmigung Pflicht, da sie das Landschaftsbild verändert. Ist die Genehmigung erteilt, kann Ihr Vorhaben in die nächste Phase übergehen.

  • Wer installiert meine Photovoltaikanlage von SCHÜTZ?

    SCHÜTZ bietet Ihnen einen Rund-um-Service. Darin enthalten ist selbstverständlich auch die Montage und Inbetriebnahme Ihrer Anlage durch unsere erfahrenen Elektriker und Monteure.

  • Sollte meine Photovoltaikanlage gewartet werden?

    Wir empfehlen eine regelmäßige Wartung Ihrer Photovoltaikanlage. Dies beugt Schäden vor und erhöht die Lebensdauer Ihrer Technik. Zudem können Leistungseinbußen schneller entdeckt und der maximale Ertrag gesichert werden. Einmal jährlich sollte Ihre Anlage gewartet und umfassend kontrolliert werden. Gerne führen wir für Sie die Wartungsarbeiten in regelmäßigen Abständen durch. Damit erfüllen Sie die meist geforderten Nachweise von Versicherungsgesellschaften, einen Nachweis über Ihre Wartung durch Spezialisten zu erbringen. Vereinbaren Sie hier Ihren Wartungsvertrag.

  • Was mache ich, wenn ich einen Schaden an meiner Photovoltaikanlage feststelle?

    Haben Sie einen Leistungsabfall oder Schäden an der Oberfläche der Module festgestellt? Unsere Servicetechniker untersuchen Ihre Anlage auf Wunsch und helfen Ihnen in allen Belangen. Kontaktieren Sie uns hier!

Ergänzend zu diesem Thema


So zahlen sich unsere Photovoltaik-Lösungen für Privatanwender, Gewerbekunden und Kommunen aus.


Vorteile entdecken



Wir erklären, mit welchen Komponenten Sonnenenergie genutzt werden kann.


Mehr erfahren

NEU!

Lesen Sie jetzt den neuen Newsflash 2/2024: Neue PE-Fassanlage in Indonesien